Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lokführer unterhalten sich am Gleis

© über dts Nachrichtenagentur

24.02.2015

Bahn-Tarifstreit IG BCE warnt Lokführer vor neuer Streikdrohung

„Streik ist kein Vergnügen, weder für die Streikenden noch für die Kunden.“

Berlin – Angesichts neuer Verhandlungen im Bahn-Tarifstreit warnt die IG BCE die Lokführer-Gewerkschaft GDL davor, die Gespräche leichtfertig platzen zu lassen und wieder mit Streik zu drohen.

„Streik ist kein Vergnügen, weder für die Streikenden noch für die Kunden. Vor allem ist Streik aber kein Mittel zur Profilierung“, sagte der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, im Gespräch mit der „Bild“.

Der IG-BCE-Chef forderte GDL-Chef Claus Weselsky auf, zu einer vernünftigen Verhandlungsbasis mit der Bahn zurückzukehren, bei der es keinen Streik gibt. „Vernunft ist, wenn man ihn (Streik) nicht braucht“, sagte Vassiliadis der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahn-tarifstreit-ig-bce-warnt-lokfuehrer-vor-neuer-streikdrohung-79136.html

Weitere Nachrichten

Brigitte Pothmer 2009 Gruene

© Mathias Schindler / CC BY-SA 3.0

Bericht Mindestlohn-Ausnahme praktisch ohne Wirkung

Die gesetzliche Regelung, Langzeitarbeitslose im Interesse ihrer Wiedereingliederung vorübergehend vom Mindestlohn auszunehmen, wird in der Praxis kaum ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

DocMorris Geplantes Verbot von Apotheken-Versandhandel verfassungswidrig

Europas größte Versandapotheke DocMorris kritisiert die Pläne von Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU), den Online-Handel mit rezeptpflichtigen ...

Lebensmittel Fleischtheke Supermarkt

© Ralf Roletschek / CC BY 2.5

Fleischwirtschaft Hunderte Ermittlungsverfahren gegen Betriebe eingeleitet

Ermittlungsbehörden haben im vergangenen Jahr Hunderte Verfahren wegen Arbeitsrechtsverstößen in der deutschen Fleischwirtschaft eingeleitet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen