Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Deutsche Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

16.10.2014

Bahn-Personalvorstand Oberstes Ziel ist der „Betriebsfrieden“

„Nur mit ernsthaften Verhandlungen kann der Tarifkonflikt gelöst werden.“

Berlin – Die Deutsche Bahn (DB) hat den Vorwurf zurückgewiesen, die DB „belüge die Öffentlichkeit“ und wolle die Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL) diskreditieren.

„Wir wollen – am liebsten sofort – mit der GDL ohne Vorbedingungen darüber reden, wie sie für andere Berufsgruppen verhandeln kann. Oberstes Ziel bleibt, dass der Betriebsfrieden dabei nicht verloren geht. Nur dazu gehören zwei“, erklärte DB-Personalvorstand Ulrich Weber am Donnerstag. „Nur mit ernsthaften Verhandlungen kann der Tarifkonflikt gelöst werden – nicht mit der Brechstange und nicht mit scharfen Worten.“

Die auf Initiative der DB geplanten vertraulichen Gespräche seien verabredet worden, um Lösungen zu finden und Bewegung in die Tarifrunde zu bringen. Jedoch habe der Streik diesem Treffen jegliche Grundlage entzogen. Die DB ist weiter verhandlungsbereit, teilte das Unternehmen mit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bahn-personalvorstand-oberstes-ziel-ist-der-betriebsfrieden-73703.html

Weitere Nachrichten

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Weitere Schlagzeilen