Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

BaFin Bundesanstalt Finanzdienstleistungsaufsicht

© Thomas Wolf, www.foto-tw.de / CC BY-SA 3.0

06.08.2016

BaFin Whistleblower nutzen neue Hotline

Bei der Behörde sind bereits 20 Hinweise eingegangen.

Berlin – Einen Monat nach ihrem Start hat die neue Meldestelle für Whistleblower bei der Finanzaufsicht Bafin bereits zahlreiche Hinweise auf unsaubere Geschäfte in den Banken bekommen. Bei der Behörde sind bereits 20 Hinweise eingegangen, denen es sich lohne nachzugehen, sagte ein Sprecher dem Berliner „Tagesspiegel“ (Sonntagausgabe).

Verbraucherschützer und Gewerkschafter halten die Meldestelle für sehr hilfreich. „Es ist notwendig und sinnvoll, dass es bei der Bafin eine neutrale, unabhängige Anlaufstelle für Mitarbeiter gibt“, sagte Mark Roach, Bankenreferent bei der Gewerkschaft Verdi, der Zeitung.

Verbraucherschützer hoffen, dass der Druck auf die Institute steigt. „Banken können sich nicht mehr darauf verlassen, dass alle Mitarbeiter im Haus dichthalten werden“, sagte Dorothea Mohn vom Bundesverband der Verbraucherzentralen dem Tagesspiegel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bafin-whistleblower-nutzen-neue-hotline-94759.html

Weitere Nachrichten

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

Weitere Schlagzeilen