Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Winfried Kretschmann

© über dts Nachrichtenagentur

20.11.2015

Baden-Württembergs Ministerpräsident „Wir stoßen an reale Grenzen“

Die Lage werde schwieriger von Woche zu Woche.

Halle – Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat Abschiebungen von abgelehnten Asylbewerbern verteidigt. „Wir stoßen an reale Grenzen“, sagte Kretschmann am Freitag auf dem Grünen-Parteitag in Halle (Saale). Die Lage werde schwieriger von Woche zu Woche.

Noch vor wenigen Wochen habe er Zelte für Flüchtlinge abgelehnt, mittlerweile stelle er selber welche auf. „Nicht jeder kann hier bleiben“, so Kretschmann. Am Grundrecht für Asyl dürfe jedoch nicht gerüttelt werden.

Bei manchen Forderungen klang der erste grüne Ministerpräsident wie die Kanzlerin: Ohne eine Sicherung der europäischen Außengrenzen und eine gerechte Verteilung der Flüchtlinge in Europa sei die Krise nicht zu meistern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/baden-wuerttembergs-ministerpraesident-wir-stossen-an-reale-grenzen-91287.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

Weitere Schlagzeilen