Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bad Pyrmont

© TUBS / CC BY 3.0

22.07.2013

Bad Pyrmont Zweijähriger ertrinkt in Hallenbad

Kind im Krankenhaus verstorben.

Bad Pyrmont – Im Kurort Bad Pyrmont in der Nähe von Hameln ist am Sonntagnachmittag ein zweijähriger Junge in einem Hallenbad ertrunken. In einem kurzen, unbeobachteten Moment entfernte sich der Junge nach Angaben der Polizei von seiner Mutter und ging in den an diesem Tag kaum besuchten Hallenbadbereich des Bades.

Während die Mutter bereits mit anderen Badegästen im Freibad-Bereich nach dem Kind suchte, sah kurze Zeit später ein Badegast das Kind bewegungslos im Wasserbecken des Hallenbades treiben. Der Junge wurde aus dem Wasser geborgen und bis zum Eintreffen des Notarztes reanimiert.

In akuter Lebensgefahr wurde das Kind dann mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Hannover geflogen, wo es trotz der sofort eingeleiteten Hilfsmaßnahmen verstarb.

Die genauen Umstände, wie der Junge ins Wasser gelangte, sind auch nach der Vernehmung von ermittelten Zeugen noch unklar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bad-pyrmont-zweijaehriger-ertrinkt-in-hallenbad-64038.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen