Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Michelin beantragt Kurzarbeit

© dapd

13.04.2012

Bad Kreuznach Michelin beantragt Kurzarbeit

Verhandlungen in Bamberg.

Bad Kreuznach – Der französische Reifenhersteller Michelin hat wegen des schwächelnden Absatzes in Westeuropa für sein Autoreifen-Werk in Bad Kreuznach Kurzarbeit beantragt. Start und Dauer der Kurzarbeit seien noch nicht terminiert, mit der Genehmigung der Bundesagentur für Arbeit werde in der kommenden Woche gerechnet, bestätigte eine Sprecherin des Unternehmens am Freitag auf dapd-Anfrage. Die Anträge bei der Arbeitsagentur sehen standardmäßig eine Dauer von maximal sechs Monaten vor, unabhängig davon, ob dieser Zeitrahmen ausgereizt wird. Am Standort Bad Kreuznach sind 1.600 Mitarbeiter beschäftigt.

Der Michelin-Konzern unterhält fünf Standorte in Deutschland. In Bamberg verhandeln Geschäftsführung und Betriebsrat einem Bericht der „Allgemeinen Zeitung Mainz“ zufolge derzeit über Kurzarbeit.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/bad-kreuznach-michelin-beantragt-kurzarbeit-50289.html

Weitere Nachrichten

Bernd Althusmann CDU 2016

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0

Homann-Krise CDU-Spitzenkandidat kritisiert Weils Krisenmanagement

Niedersachsens CDU-Landesvorsitzender Bernd Althusmann hat das Handeln der rot-grünen Landesregierung in der Homann-Krise scharf kritisiert. Das berichtet ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Sozialverband VdK Krankheit darf keine Armutsfalle sein

Der Sozialverband VdK fordert eine weitere Verbesserung der Erwerbsminderungsrenten über die bisherigen Pläne hinaus, "damit Krankheit nicht für immer mehr ...

Bundesagentur für Arbeit

© Christian A. Schröder (ChristianSchd) / CC BY-SA 4.0

Bericht Bundesagentur übersah knapp 400.000 Erwerbstätige

Die Aufdeckung einer statistischen Panne bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) wird Bund, Ländern und Gemeinden sowie den Sozialversicherungen eine höhere ...

Weitere Schlagzeilen