Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

13.06.2012

Bielefeld Baby in Handtücher gewickelt und ausgesetzt

Fahndung nach der Mutter eingeleitet.

Bielefeld – Ein Arzt des Bielefelder Klinikums Mitte hat am Mittwochmorgen ein in zwei Handtücher gewickeltes und ausgesetztes Baby gefunden. Wie die Polizei mitteilte, war der weibliche Säugling ansonsten völlig unbekleidet und maximal sechs Stunden alt. Bis auf eine leichte Unterkühlung sei das Neugeborene gesund und es gehe ihr den Umständen entsprechend gut. Die Nabelschnur war mit einer Haushaltsklemme abgedrückt, die zum Verschließen von Beuteln benutzt wird.

Das Baby wurde in das Kinderkrankenhaus Bethel verlegt. Die Polizei fahndet nun nach der Mutter und hofft, dass sie sich meldet, damit ihr in dieser schwierigen Situation geholfen werden kann. Auch um Mithilfe der Bevölkerung wird gebeten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/baby-in-handtuecher-gewickelt-und-ausgesetzt-54790.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen