Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.12.2009

Axel-Springer-Verlag startet neue Bezahldienste

Berlin – Der Axel-Springer-Verlag startet am Mittwoch mehrere kostenpflichtige Angebote. Mit Anwendungen der „Bild-Zeitung“ und der Zeitung „Die Welt“ für das „iPhone“ stehen ab morgen „erstmals zwei mobile Angebote als exklusive Abo-Modelle zum Download bereit“, hieß es in einer Mitteilung. Unter anderem sollen damit die Printausgaben von „Bild“ und „Welt Kompakt“ am Vorabend exklusiv im PDF-Format lesbar sein. Es lasse sich noch nicht vorhersagen, wie und in welchem Tempo sich die Zahlungsbereitschaft der Nutzer entwickeln werde. Kontakte zu zahlenden Kunden seien aber „auf Dauer wertvoller als Kontakte zu Kunden von Gratis-Angeboten“, sagte Springer-Chef Mathias Döpfner. Die „BILD-App“ kostet für die ersten 30 Tage 79 Cent, danach können die Nutzer zwischen zwei verschiedenen Abo-Modellen und Preisen zwischen 1,59 und 3,99 Euro pro Monat wählen. Die „WELT-App“ soll letztlich zwischen 2,99 und 4,99 Euro im Monat kosten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/axel-springer-verlag-startet-neue-bezahldienste-4563.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Weitere Schlagzeilen