Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

31.03.2010

Autorennen Live Übertragung auf dem iPad

Schweinfurt (openPR) – Die GPSoverIP GmbH und T-Mobile wollen die Live Übertragung von Autorennen auf dem Apple iPhone erlebbar machen. Zwei Spezialisten, eine Mission. Das ist nicht etwa der Untertitel eines neuen Actionfilms, obwohl es sich in diesem Fall auch um Action dreht. Allerdings findet sie in diesem Fall auf der Rennstrecke statt und die zwei Unternehmen GPSoverIP sowie T-Mobile haben es sich zum Ziel gemacht, Autorennen zukünftig via GPS Ortung auf mobilen Endgeräten wie dem Apple iPad und dem iPhone erlebbar zu machen.

Rennsport-Fans können die Events einerseits von unterwegs verfolgen, zum anderen profitieren sie von einer Übersicht, welche bislang nur dem Rennleiter in der Box vorbehalten war. Das führende Fahrzeug wird dabei deutlich erkennbar sein, inklusive der Angabe über dessen jeweils aktuelle Geschwindigkeit.

Der Aufwand für diese neue Form des Erlebens ist erheblich und mit hohen Kosten verbunden. Die Rennfahrzeuge müssen mit speziellen, hochempfindlichen Signalgebern ausgerüstet werden, welche permanent online bleiben, und den extremen Anforderungen im Renneinsatz gerecht werden müssen. Die Rennstrecke selbst muss komplett neu erfasst und zur Darstellung auf mobilen Endgeräten digitalisiert werden. Eine enorme Herausforderung ist hierbei, die GPS Position der verschiedenen Rennfahreuge auf der digitalisierten Rennstrecke so präzise darzustellen, dass Überholmanöver klar erkennbar sein werden.

Erste Tests erfolgreich absolviert – Generalprobe auf dem Nürburgring

Die Resultate der ersten Testphase sind viel versprechend. Mehrere Rennteams, wie beispielsweise Manthey-Porsche, stellen Telemetriewerte sowie die genaue GPS Position via innovativer Protokolle bei Trainingsfahrten zur Übertragung in das mobile GSM-Netz (GPRS, UMTS, HSDPA, EDGE) zur Verfügung. Die Generalprobe soll beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring in diesem Jahr stattfinden. Geplant ist eine kostenfreie App, welche in einem Zeitfenster von zwei Tagen vor Beginn des Rennens über iTunes und dem App-Store verfügbar sein soll.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/autorennen-live-uebertragung-auf-dem-ipad-9073.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen