Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Autobahn A2 Ost

© Kira Nerys / CC BY-SA 3.0

02.12.2015

Abgas-Skandal Automarkt zeigt sich weiter unbeeindruckt

Der Neufahrzeugabsatz legte auch im November zu.

Bonn – Weitgehend unbeeindruckt von der Diskussion um manipulierte Emissionswerte zeigte sich der Automobilmarkt im November. Mehr als 582 000 Pkw-Besitzumschreibungen bedeuten einen Zuwachs von 5,3 Prozent gegenüber dem November-Wert des Vorjahres. Von Januar bis November 2015 wurden insgesamt knapp 6,78 Millionen Besitzumschreibungen registriert. Die Zahl war damit um 3,7 Prozent höher als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr 2015 erwartet der ZDK insgesamt 7,3 Millionen Besitzumschreibungen.

Der Neufahrzeugabsatz legte auch im November zu. Mehr als 272 000 Einheiten bedeuten einen Zuwachs von 8,9 Prozent im Vergleich zum November 2015. Kumuliert blieb der Neuwagenverkauf in den bisherigen elf Monaten dieses Jahres mit insgesamt fast 2,96 Millionen Einheiten um 5,4 Prozent über dem Vorjahresniveau. Für dieses Jahr geht der ZDK von insgesamt 3,19 Millionen Neuzulassungen aus.

Die positive Entwicklung des Automobilmarkts wird nach Ansicht des ZDK auch im kommenden Jahr anhalten. Für 2016 rechnet der Verband mit insgesamt 3,2 Millionen Pkw-Neuzulassungen sowie mit 7,3 bis 7,4 Millionen Pkw-Besitzumschreibungen und einem stabilen Werkstattgeschäft auf dem Niveau des laufenden Jahres.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/automarkt-zeigt-sich-weiter-unbeeindruckt-91820.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Weitere Schlagzeilen