Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

29.09.2013

Automarkt Rabatte erreichen neues Rekordniveau

„Es gibt keine Anzeichen für eine Trendwende, im Gegenteil.“

Berlin – Rabatte bestimmen den rückläufigen deutschen Automarkt stärker denn je. „Es gibt keine Anzeichen für eine Trendwende, im Gegenteil“, sagte Ferdinand Dudenhöffer, Chef des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen, dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Der Rabattindex des CAR kletterte mit 134 Punkten auf ein Allzeithoch.

In den aktuellen CAR-Index, der dem „Handelsblatt“ vorliegt, fließen verschiedene Komponenten ein. Danach stieg der Kundenvorteil aus aktuell 465 Sonderaktionen der Hersteller leicht auf 12,9 Prozent. Der durchschnittliche Händlernachlass auf die 30 beliebtesten Modelle sank leicht auf 20,1 Prozent, dafür zog der Anteil der auf Hersteller und Händler angemeldeten Autos um 4,4 Prozentpunkte auf 29,6 Prozent an.

Solche Eigenzulassungen und Rabatte sind problematische Verkaufshilfen, weil sie den Wiederverkaufswert eines Modells auf Dauer schmälern und die Gewinnspanne von Hersteller und Händler belasten.

Die Deutschen blieben angesichts der wirtschaftlichen Probleme in Europa und der Unsicherheit über die Zusammensetzung der künftigen Bundesregierung vorsichtig, so Dudenhöffer. Aus Sicht des Branchenkenners kommt ein strukturelles Problem dazu: „Die Autobauer haben noch immer keine Antwort auf die Kaufzurückhaltung der Jüngeren gefunden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/automarkt-rabatte-erreichen-neues-rekordniveau-66429.html

Weitere Nachrichten

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

AKW Isar-I

© über dts Nachrichtenagentur

Atomausstieg Bundesregierung hat keinen Plan für Entschädigungen

Die Bundesregierung tappt bei der Höhe der Entschädigungszahlungen für die vier Atomkraftwerksbetreiber Eon, RWE, Vattenfall und EnBW, noch völlig im Dunkeln. ...

Weitere Schlagzeilen