Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Autoclubs lehnen Gesundheitstests für ältere ab

© dapd

12.04.2012

Autofahrer Autoclubs lehnen Gesundheitstests für ältere ab

Keine Verbesserung der Verkehrssicherheit zu erwarten.

Berlin – Ein regelmäßiger Gesundheitscheck für ältere Autofahrer stößt bei den Autoclubs auf wenig Gegenliebe. Der ADAC lehnte am Donnerstag solche verpflichtenden Fahrtauglichkeitsuntersuchungen ab, da davon keine Verbesserung der Verkehrssicherheit zu erwarten sei. Auch der Automobilclub von Deutschland (AvD) hält eine solche Maßnahme für falsch: Ältere Verkehrsteilnehmer würden ausgegrenzt und unter Generalverdacht gestellt.

Hamburgs Innensenator Michael Neumann (SPD) hatte zuvor angesichts des hohen Anteils von Senioren bei Unfallverursachern regelmäßige Gesundheitstests für Autofahrer gefordert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/autoclubs-lehnen-gesundheitstests-fuer-aeltere-ab-50160.html

Weitere Nachrichten

Gene Simmons 2012

© Toglenn / CC BY-SA 3.0

KISS Frontmann Gene Simmons spricht erstmals vom Ende

Gene Simmons, Gründungsmitglied, Frontmann und Boss von KISS, spricht erstmals offen über ein mögliches Ende der legendären US-Rockband. Im Interview mit ...

Passagiere vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt Unwetter verursacht Ausfälle am Flughafen

Wegen Gewittern und Starkregen ist es am Samstag zu Flugausfällen und Verspätungen am Frankfurter Airport gekommen. Fluggäste sollten "ausreichend Zeit für ...

Kabul Afghanistan

© BellalKhan / CC BY-SA 4.0

Afghanistan Mindestens 20 Tote bei Anschlag auf Beerdigung

Beim Anschlag auf einer Beerdigungszeremonie in Afghanistan sind am Samstag mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 90 Personen wurden ...

Weitere Schlagzeilen