Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Autobombe in Mogadischu detoniert

© AP, dapd

03.03.2012

Anschlag Autobombe in Mogadischu detoniert

Sprengsatz vermutlich zu früh gezündet.

Mogadischu – In der somalischen Hauptstadt Mogadischu hat sich am Samstag ein Mann in einem Auto in die Luft gesprengt. Dabei wurde er nach Polizeiangaben getötet, weitere Opfer gab es nicht. Offenbar habe der Mann den Sprengsatz zu früh gezündet.

In Somalia gibt es seit 1991 keine funktionierende Regierung. Während des seit 21 Jahren andauernden Bürgerkriegs war Mogadischu immer wieder Schauplatz von Kämpfen. Die der Al-Kaida nahestehende Al-Shabab-Miliz zog sich im August von ihren meisten Stützpunkten in der Stadt zurück, jüngste Vorstöße von Truppen der Afrikanischen Union und der somalischen Regierung haben die Sicherheit in Teilen Mogadischus erhöht. Dennoch kommt es immer noch häufig zu Anschlägen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/autobombe-in-mogadischu-detoniert-43797.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen