Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Autobauer Mercedes-Benz startet mit Rekordabsatz ins zweite Halbjahr

© dts Nachrichtenagentur

03.08.2011

Mercedes-Benz Autobauer Mercedes-Benz startet mit Rekordabsatz ins zweite Halbjahr

Stuttgart – Der Autobauer Mercedes-Benz ist mit dem besten Juli-Absatz aller Zeiten in das zweite Halbjahr 2011 gestartet. Nach Angaben des Unternehmens wurden weltweit 100.391 Pkw verkauft, was den Vorjahresmonats, in dem 97.727 Fahrzeuge verkauft wurden, um 2,7 Prozent übertrifft. Seit Jahresbeginn liegt das Plus mit 710.922 verkauften Pkw bei 8,6 Prozent. Im Vorjahr waren es noch 654.418.

„Wir rechnen insgesamt mit einem starken zweiten Halbjahr und wollen weiter wachsen“, sagte Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung. Dazu solle beispielsweise die Produktion der neuen C-Klasse-Modelle im Sommer fortgeführt werden. Auch die Markteinführung der neuen M-Klasse im Herbst solle zu Umsatzsteigerungen führen. Gesamtziel für das Jahr 2011 sei, insgesamt über 1,35 Millionen Mercedes-Benz Pkw und Smart zu verkaufen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/autobauer-mercedes-benz-startet-mit-rekordabsatz-ins-zweite-halbjahr-25214.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen