Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Auto-Experte kritisiert Monopol von VW bei der Polizei in NRW

© dapd

16.01.2012

VW Auto-Experte kritisiert Monopol von VW bei der Polizei in NRW

“Ein solches Monopol gibt es in keinem anderen Bundesland mit Autoindustrie”.

Duisburg/Düsseldorf – Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hat der nordrhein-westfälischen Polizei eine Bevorzugung des Volkswagenkonzerns vorgeworfen. “Nach unseren Informationen ist seit zehn Jahren VW exklusiver und alleiniger Lieferant für Streifenwagen in NRW”, sagte der Leiter des Center Automotive Research an der Universität Duisburg-Essen am Montag.

“Ein solches Monopol gibt es in keinem anderen Bundesland mit Autoindustrie”, sagte der Forscher. “Eine Monopolstellung düpiert nicht nur sämtliche elf Autobauer mit Zentralen in NRW und deren gut 30.000 Mitarbeiter, sondern ist auch nach den Prinzipien des modernen Einkaufsmanagements falsch.”

Am Freitag hatte das Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste NRW den Ankauf von 2.000 neuen Streifenwagen der Marke VW Passat bekannt gemacht. Die Kosten liegen bei 67 Millionen Euro. Im Unterschied zu Opel oder Ford hat Volkswagen keine Fabrik in NRW.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auto-experte-kritisiert-monopol-von-vw-bei-der-polizei-in-nrw-34348.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen