Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

09.02.2010

Auszubildende Konzentration auf wenige Berufe

Berlin – Die Auszubildenden in Deutschland haben sich auch im vergangenen Jahr erneut auf nur wenige Berufe konzentriert. Das geht aus einer Analyse der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge durch das Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) hervor. Demnach entfallen drei Viertel der insgesamt 566.004 neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge auf nur 44 Berufe, wobei derzeit 349 duale Ausbildungsmöglichkeiten bestehen.

Männliche Auszubildende wählen überwiegend die gewerblichen Berufe des Handwerks, „Spitzenreiter“ ist mit 17.597 Neuabschlüssen der KFZ-Mechatroniker, gefolgt vom Einzelhandelskaufmann, Industriemechaniker und Koch. Bei jungen Frauen kommen drei Viertel aller Abschlüsse in lediglich 23 Berufen zustande, bei Männern waren es vergleichsweise 42 Berufe. „Spitzenreiter“ bei den weiblichen Auszubildenden ist die Einzelhandelskauffrau mit 17.733 Neuabschlüssen, gefolgt von der Verkäuferin, der Bürokauffrau und der Medizinischen Fachangestellten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auszubildende-konzentration-auf-wenige-berufe-6831.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Familie Eltern Kinder

© Eric Ward / CC BY-SA 2.0

Skandal Kinderschutzbund kritisiert Steuerpläne der Bundesregierung

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) befürchtet ein noch schnelleres Auseinanderdriften der Schere zwischen Arm und Reich, sollte die vom Bundeskabinett ...

Weitere Schlagzeilen