Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Auswärtiges Amt

© über dts Nachrichtenagentur

25.01.2014

Auswärtiges Amt Touristen in Ägypten sollten im Hotel bleiben

Weitere Anschläge befürchtet.

Berlin/Kairo – Das Auswärtige Amt hat Reisende in Kairo und anderen großen Städten in Ägypten dazu aufgefordert, sich am Wochenende im Hotel aufzuhalten. Es sei damit zu rechnen, dass es anlässlich des dritten Jahrestages der Januarrevolution von 2011 zu weiteren Anschlägen sowie Demonstrationen kommt, die ebenfalls einen gewalttätigen Verlauf nehmen könnten, hieß es zur Begründung.

Nach mehreren terroristischen Anschlägen in den vergangenen Monaten, hatte es zuletzt am Freitag in der ägyptischen Hauptstadt Kairo eine Reihe von Explosionen gegeben. Dabei waren mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen, etwa 100 weitere wurden verletzt.

Die Revolution von 2011 jährt sich am 25. Januar zum dritten Mal.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auswaertiges-amt-touristen-in-aegypten-sollten-im-hotel-bleiben-68662.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen