Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

02.02.2011

Australien: Zyklon „Yasi“ rast mit hoher Geschwindigkeit auf Küste zu

Sydney – Vor der Nordostküste Australiens hat der Zyklon „Yasi“ weiter an Stärke zugenommen und nähert sich mit hoher Geschwindigkeit dem Bundesstaat Queensland. Wie die australische Meteorologiebehörde am Mittwoch mitteilte, erreicht der Wirbelsturm inzwischen die höchste Kategorie fünf. Die rund 300.000 betroffenen Menschen in den bedrohten Gebieten wurden von den Behörden ausdrücklich vor der Stärke des Sturms gewarnt, rund 30.000 Menschen sollten sich schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen.

Der Zyklon mit einem Durchmesser von rund 400 Kilometern wird aller Voraussicht am Mittwochabend 22 Uhr Ortszeit (13 Uhr MEZ) auf die australische Küste treffen. Die Bürgermeisterin der Stadt Cairns, Val Shier, rechnet unterdessen mit dem Schlimmsten. „Das ist der größte Wirbelsturm den wie jemals erlebt haben, jeder der die Radarbilder gesehen hat, bekommt es mit der Angst zu tun“, so die Bürgermeisterin im australischen Rundfunk.

Ab Mittwochabend müssen die Bewohner der Küstenregion dann rund 24 Stunden lang mit einem Sturm, heftigen Regenfällen und Windgeschwindigkeiten um die 300 Stundenkilometer rechnen. „Strom- und Telefonverbindungen werden danach für längere Zeit unterbrochen sein“, so Anna Bligh, Ministerpräsidentin von Queensland.

Der Sturm trifft dabei auf die Region Australiens, die erst vor kurzem von der schwersten Flutkatastrophe seit 100 Jahren heimgesucht wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/australien-zyklon-yasi-rast-mit-hoher-geschwindigkeit-auf-kueste-zu-19433.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen