Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.10.2009

Australien Von Zug überrolltes Baby überlebt nahezu unverletzt

Melbourne – In der australischen Stadt Melbourne wurde gestern ein sechs Monate altes Baby von einem Zug überrollt, überlebte jedoch nahezu unverletzt. Wie in einem Überwachungskamera-Video zu sehen ist, rollte der Kinderwagen vom Bahnsteig auf den Gleis, auf dem Sekunden später ein Zug einfuhr. Der Kinderwagen mitsamt dem darin festgeschnallten Jungen wurde etwa 30 Meter mit dem Zug mitgeschleift, bevor der Schaffner das Fahrzeug zum Stehen bringen konnte. Die Mutter des Kindes fand ihren Sohn wie durch ein Wunder nahezu unverletzt vor. Lediglich eine Beule soll das Baby davongetragen haben. Der Junge wurde umgehend in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht, konnte jedoch bereits in der Nacht entlassen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/australien-von-zug-ueberrolltes-baby-ueberlebt-nahezu-unverletzt-2616.html

Weitere Nachrichten

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

SPD-Generalsekretärin Trump nicht auf dem Niveau eines amerikanischen Präsidenten

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat die Unberechenbarkeit des neuen US-Präsidenten Donald Trump als "hochproblematisch" bezeichnet. "Das ist das ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

SPD-Landeschefin Breymaier Kretschmann ist in der Sicherheitsdebatte „rechts außen gelandet“

Die baden-württembergische SPD-Chefin Leni Breymaier wirft Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) vor, in der Sicherheitsdebatte "jetzt rechts ...

Weitere Schlagzeilen