Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

05.02.2010

Australien Miranda Kerr-Fan wird nicht entlassen

Sydney – Der australische Banker David Kiely, der mit seiner Betrachtung von erotischen Fotos des Topmodels Miranda Kerr vor laufender Kamera für weltweite Erheiterung im Internet gesorgt hatte, muss offenbar nicht um seinen Job fürchten. Laut einer Mitteilung seines Arbeitgebers, der australischen Investmentbank Macquarie Group, werde der Anlageberater nicht entlassen. Nach dem Vorfall am 2. Februar hatte das Finanzinstitut eine „interne Untersuchung“ angekündigt. Kielys „Freizeitbeschäftigung“ war aufgrund einer Live-Schaltung des Senders Seven Network in das Großraumbüro von Macquarie aufgefallen. Auf der Internetplattform Youtube wurde die Aufnahme innerhalb kürzester Zeit zu einem der meistgesehenen Videos.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/australien-miranda-kerr-fan-wird-nicht-entlassen-6679.html

Weitere Nachrichten

Cristiano Ronaldo Portugisische Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Elfmeterdebakel für Portugal Chile steht im Confed-Cup-Finale

Beim Confed Cup in Russland hat Chile das erste Halbfinale gegen Portugal mit 3:0 im Elfmeterschießen gewonnen. Chiles Torwart Claudio Bravo hielt ...

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Weitere Schlagzeilen