Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

11.01.2011

Australien kämpft weiter gegen schwere Überschwemmungen

Toowoomba – In den australischen Hochwassergebieten hat eine Springflut am Montag die westlich von Brisbane gelegene Stadt Toowoomba schwer getroffen. Dabei starben mindestens neun Menschen, 66 weitere werden noch vermisst, erklärte Anna Bligh, Regierungschefin von Queensland.

Unterdessen haben die Überschwemmungen die Zwei-Millionenstadt Brisbane erreicht. Erste Stadtteile wurden evakuiert und der Fähren-, Zug- und Busverkehr kam in Teilen der Stadt zum Erliegen. Laut Medienberichten rechnet die Polizei damit, dass die Zahl der Todesopfer im südlichen Queensland auf mehr als 20 steigen könnte.

Der Bürgermeister von Brisbane, Campbell Newman, geht vom Schlimmsten aus, wenn der Pegel des Brisbane River bis Donnerstag wie erwartet weiter ansteigt. Das Wasser kann laut bisherigen Prognosen bis Donnerstag noch höher steigen als während der Flut vom Januar 1974. Damals wurden mehr als 6.700 Häuser überflutet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/australien-kaempft-weiter-gegen-schwere-ueberschwemmungen-18748.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen