Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.02.2010

Australien Hacker drohen mit neuen Angriffen

Canberra – Die Aktivistengruppe, die erst kürzlich Internetseiten der australischen Regierung lahmgelegt hatte, will ihre Hacker-Angriffe fortsetzen. Einem Sprecher der Gruppe zufolge werden die Aktivisten an den Aktionen festhalten, bis es sie entweder „langweilt“ oder die Betreiber der Seiten weitere Angriffe verhindern. Die Gruppe „Anonymous“, die sich inzwischen zu der Aktion bekannt hat, war nach eigener Aussage über eine Überlastung des Internetdienstes der betroffenen Seiten vorgegangen. Dabei hätten etwa 500 Nutzer gleichzeitig die Datenströme zu den Regierungsseiten attackiert, sodass diese über Stunden hinweg zusammenbrachen. Anlass der Aktion sind von der australischen Regierung geplante Internetsperren für Seiten mit „anstößigem Inhalt“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/australien-hacker-drohen-mit-neuen-angriffen-7034.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen