Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

25.09.2010

Australien 37-Jährige stirbt bei spektakulärem Autounfall

Melbourne – Eine 37-jährige Frau ist am frühen Samstagmorgen im australischen Melbourne bei einem spektakulärem Autounfall gestorben. Ihr Wagen war eine Böschung hinauf gerollt, abgehoben und schließlich auf das Dach eines Hauses gestürzt. Die Rettungskräfte wurden sofort alarmiert.

Ermittlungen ergaben, dass die Frau versucht habe ein anderes Fahrzeug zu überholen und dabei die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Dabei kam der Kombi von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf und hob ab. Der Wagen drehte sich in der Luft und stürzte kopfüber auf das Dach eines Hauses.

Die Fahrerin wurde durch die Kollision von Bruchstücken aufgespießt und verstarb noch am Unfallort. Wie die örtlichen Behörden mitteilten, wurde keiner der Hausbewohner, ein Vater und seine drei Kinder, bei dem Unfall verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/australien-37-jaehrige-stirbt-bei-spektakulaerem-autounfall-15624.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen