Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

10.01.2011

Außenminister Westerwelle zu Blitzbesuch in Kundus eingetroffen

Kabul – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) ist am Montagmorgen zu einem Blitzbesuch im nordafghanischen Feldlager der Bundeswehr in Kundus eingetroffen. Die Reisepläne waren wie üblich aus Sicherheitsgründen geheimgehalten worden. In Kundus will der Politiker mit zivilen und militärischen Leitern des Lagers sprechen.

Am Sonntag hatte sich Westerwelle in Kabul mit dem afghanischen Präsidenten Hamid Karsai getroffen. Der Außenminister bekräftigte dabei die Pläne der Bundesregierung, Teile der Bundeswehr noch in diesem Jahr aus Afghanistan abzuziehen.

Zugleich betonte Westerwelle eine langfristige Perspektive für eine Zusammenarbeit. Derzeit sind knapp 4.600 deutsche Soldaten am Hindukusch im Einsatz. Am 28. Januar soll der Bundestag über die Verlängerung des Mandats beschließen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussenminister-westerwelle-zu-blitzbesuch-in-kundus-eingetroffen-18696.html

Weitere Nachrichten

Andrea Nahles SPD

© Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0

Nahles Union bleibt Antworten zur Rente schuldig

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Kritik am SPD-Wahlprogramm wegen fehlender Aussagen zur Rente zurückgewiesen. "Es ist doch nicht die ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann will Soli erhalten

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat vor einer Abschaffung des Solidaritätszuschlags gewarnt. Zwar habe der Soli nach dem Auslaufen des Solidarpakts Ende ...

Bundeswehr-Soldaten

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weiter Kritik an Durchsuchungen bei der Bundeswehr

Die Kritik an der Vorgehensweise bei den Durchsuchungen in Bundeswehr-Kasernen hält an. Alexander Neu, Sicherheitspolitiker der Linkspartei im Bundestag, ...

Weitere Schlagzeilen