Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Außenminister Westerwelle „sehr besorgt über Lage in Ägypten

© Valter Campanato / Agencia Brasil, Lizenz: dts-news.de/cc-by

22.11.2011

Ägypten Außenminister Westerwelle „sehr besorgt“ über Lage in Ägypten

Berlin – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat seine Forderung nach einem Ende der Gewalt in Kairo bekräftigt. „Ich bin sehr besorgt über die Lage in Ägypten“, sagte er der Tageszeitung „Die Welt“. Es sei wichtig, dass der Aufbruch in Richtung Demokratie nach dem Sturz des Mubarak-Regimes jetzt nicht aufs Spiel gesetzt werde.

Westerwelle: „Ich appelliere deshalb mit Nachdruck an alle Seiten, umgehend die Gewalt einzustellen und den Weg in Richtung Demokratie jetzt nicht abzubrechen.“ Westerwelle fügte hinzu, der nach Ägypten entsandte Nahost-Beauftragte der Bundesregierung, Boris Ruge, werde dort „die richtigen Gespräche mit den richtigen Gesprächspartnern führen“.

Bei den jüngsten Unruhen in Ägypten waren fast 2.000 Menschen verletzt und über 20 getötet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussenminister-westerwelle-sehr-besorgt-ueber-lage-in-aegypten-30659.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen