Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Außenminister Westerwelle begrüßt Freilassung von Gilat Schalit

© dts Nachrichtenagentur

18.10.2011

Westerwelle Außenminister Westerwelle begrüßt Freilassung von Gilat Schalit

Berlin – Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Freilassung des israelischen Soldaten Gilat Schalit aus palästinensischer Haft begrüßt. „Ich glaube, wir können alle froh darüber sein, dass Deutschland helfen konnte. Das Wichtigste ist aber, dass dieser junge Mann nach schrecklichen Jahren auch endlich wieder bei seiner Familie sein kann“, sagte Westerwelle dem Nachrichtensender N24.

Die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas hatte den vor rund fünf Jahren entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit am Dienstagmorgen an ägyptische Vermittler übergeben. Im Gegenzug für den Israeli erhalten die Palästinenser in einem ersten Schritt 477 Häftlinge. In zwei Monaten soll eine zweite Gruppe von 550 Palästinensern freikommen. Bei dem Austausch handelt es sich um den größten seiner Art seit 26 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussenminister-westerwelle-begruesst-freilassung-von-gilat-schalit-29698.html

Weitere Nachrichten

Benjamin Netanyahu 2012

© U.S. Department of State / gemeinfrei

CDU Außenpolitiker kritisieren Absage von Netanjahu an Gabriel

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen kritisiert die israelische Regierung für die Absage des Treffens mit Außenminister Sigmar Gabriel. Röttgen sagte der ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Linke müssen Widerstand gegen Le Pen organisieren

Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich hat sich Linkspartei-Chef Bernd Riexinger dafür ausgesprochen, alles zu tun, "um Le Pen zu ...

Edmund Stoiber CSU

© Bayerische Staatskanzlei / bayern.de / gemeinfrei

Stoiber Herrmann-Kandidatur ist starkes Signal

Der ehemalige bayerische Ministerpräsident und Ex-CSU-Parteichef Edmund Stoiber begrüßt, dass Bayerns Innenminister Joachim Herrmann die CSU als ...

Weitere Schlagzeilen