Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Außenminister Westerwelle begrüßt Freilassung von Gilat Schalit

© dts Nachrichtenagentur

18.10.2011

Westerwelle Außenminister Westerwelle begrüßt Freilassung von Gilat Schalit

Berlin – Außenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Freilassung des israelischen Soldaten Gilat Schalit aus palästinensischer Haft begrüßt. „Ich glaube, wir können alle froh darüber sein, dass Deutschland helfen konnte. Das Wichtigste ist aber, dass dieser junge Mann nach schrecklichen Jahren auch endlich wieder bei seiner Familie sein kann“, sagte Westerwelle dem Nachrichtensender N24.

Die radikal-islamische Palästinenserorganisation Hamas hatte den vor rund fünf Jahren entführten israelischen Soldaten Gilad Schalit am Dienstagmorgen an ägyptische Vermittler übergeben. Im Gegenzug für den Israeli erhalten die Palästinenser in einem ersten Schritt 477 Häftlinge. In zwei Monaten soll eine zweite Gruppe von 550 Palästinensern freikommen. Bei dem Austausch handelt es sich um den größten seiner Art seit 26 Jahren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussenminister-westerwelle-begruesst-freilassung-von-gilat-schalit-29698.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Grüne Martin Schulz hat im EU-Parlament an Zustimmung verloren

In der Personal-Debatte um das Amt des EU-Parlamentspräsidenten hat die europäische Grünen-Fraktionsvorsitzende Rebecca Harms Kritik an Martin Schulz ...

Kita Buratino Kummersdorf

© Lienhard Schulz / CC BY-SA 3.0

NRW SPD-Vorstoß für beitragsfreie Kitas

Mit einer grundlegenden Reform des Kinderbildungsgesetzes (Kibiz) will die NRW-SPD Eltern umfangreich zu entlasten. Das berichtet die in Bielefeld ...

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

CSU Führungsriege rechnet fest mit Merkels Kanzlerkandidatur

Die CSU-Führungsriege geht fest davon aus, dass Merkel als Kanzlerkandidatin der Union in den Wahlkampf zieht. "Wir haben immer damit gerechnet, dass sie ...

Weitere Schlagzeilen