Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Außenminister in Afghanistan eingetroffen

© dts Nachrichtenagentur

21.07.2011

Westerwelle Außenminister in Afghanistan eingetroffen

Zum vierten Mal in seiner Amtszeit in Afghanistan.

Kabul – Außenminister Guido Westerwelle ist am Donnerstag zu einem unangekündigten Besuch in Afghanistan eingetroffen. Der FDP-Politiker besucht zum vierten Mal in seiner Amtszeit das Land.

Westerwelle will sich in Afghanistan mit Präsidenten Hamid Karsai treffen und über die aktuelle Situation im Kampf gegen die aufständischen Taliban informieren. Die Sicherheitsverantwortung soll nach und nach von den internationalen Schutztruppen an die afghanische Regierung übergeben werden.

Mit der Kommandoübergabe entstehen auch konkrete Pläne für einen deutschen Truppenabzug. Wie viele Soldaten noch bis Ende des Jahres abgezogen werden, müsse noch abgestimmt werden, aber es sei das Ziel, 2014 keine Truppen mehr in Afghanistan zu haben, so Westerwelle. Von da an solle die Unterstützung des Landes sich auf den zivilen Aufbau und die Ausbildung der Sicherheitskräfte konzentrieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussenminister-guido-westerwelle-in-afghanistan-eingetroffen-24057.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Streit um Arzneimittel-Versandhandel Gesundheitsminister fordert von SPD Einlenken

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hat die SPD-Fraktion im Bundestag dazu aufgerufen, das Verbot des Versandhandels mit rezeptpflichtigen ...

Ärzte Operation Krankenhaus

© U.S. Army Medical Command photo / gemeinfrei

Gröhe Jede dritte Infektion in Klinik ist vermeidbar

Bundesgesundheitsminister Herrmann Gröhe (CDU) hält jede dritte Krankenhausinfektion, die sich Patienten zuziehen, für vermeidbar. "Jedes Jahr infizieren ...

Lammert Norbert CDU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

Lammert „Verheerende Entwicklung im Europarat“

Bundestagspräsident Norbert Lammert attestiert dem Europarat in Straßburg den Eindruck einer "verheerenden Entwicklung". In einem Interview mit dem ...

Weitere Schlagzeilen