Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Außenminister Guido Westerwelle erschüttert über Ermordung Rabbanis

© dts Nachrichtenagentur

20.09.2011

Terrorismus Außenminister Guido Westerwelle erschüttert über Ermordung Rabbanis

New York – Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) zeigte sich bestürzt über den Anschlag auf den afghanischen Ex-Präsident Burhanuddin Rabbani. „Die Ermordung von Professor Burhanuddin Rabbani bei einem Anschlag in Kabul hat mich tief erschüttert“, erklärte Westerwelle am Rande der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York.

Der Vorsitzende des Hohen Friedensrats und frühere Präsident hätte für eine friedliche und politische Lösung in Afghanistan gestanden, so Westerwelle weiter. „Wir werden unsere afghanischen Partner auch weiterhin auf dem Weg zu Versöhnung und einer friedlichen Zukunft begleiten und unterstützen.“ Auch Afghanistans Präsident Hamid Karsai zeigte sich bestürzt über die Ermordung Rabbanis, US-Präsident Barack Obama sprach von einem tragischen Verlust.

Karsai hatte den Hohen Friedensrat im Jahr 2010 gegründet. Ziel des Rates sollte es sein, einen Dialog mit der Führung der Aufständischen herbeizuführen und alle politischen und ethnischen Kräfte in die Friedensbemühungen einzubinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussenminister-guido-westerwelle-erschuettert-ueber-ermordung-rabbanis-28310.html

Weitere Nachrichten

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann legt Griechenland Verlassen des Schengen-Raums nahe

Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann erwartet von Griechenland den Austritt aus dem Schengen-Vertrag, sollte das Land die ...

Frank-Walter Steinmeier

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Ägypten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier erschüttert

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat entsetzt auf den Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen in Ägypten reagiert. "Ich bin erschüttert, dass ...

EU-Parlament in Brüssel

© über dts Nachrichtenagentur

G7-Gipfel EU-Parlamentspräsident erwartet Signal gegen Terror

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani erwartet vom heute beginnenden G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien eine "starke Reaktion" gegen den Terrorismus. "Wir ...

Weitere Schlagzeilen