Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

01.01.2011

Ausschreitungen nach Autobombenanschlag

Kairo – Koptische Christen haben sich nach einem Autobombenanschlag gewaltsame Auseinandersetzungen mit ägyptischen Sicherheitskräften geliefert. Hunderte Demonstranten reagierten mit Wut auf den Anschlag, der eine halbe Stunde nach dem Jahreswechsel eine Kirche in Ägypten erschütterte. Dabei verloren 21 Menschen ihr Leben, mindestens 79 weitere Menschen wurden verletzt. Die Demonstranten formierten sich in mehreren kleinen Gruppen, warfen Flaschen und Steine auf die Sicherheitskräfte, die den Anschlagsort abgeriegelt hatten. Dabei skandierten sie „Feige Terroristen – das Blut der Kopten ist nicht umsonst“.

Staatschef Mubarak sprach von „einer abscheulichen Tat“ und beschuldigte „ausländische Elemente“ als mögliche Drahtzieher, ohne weitere Details zu nennen. Weiterhin kündigte Mubarak harte Reaktionen an. Seine Sicherheitskräfte würden dafür Sorge tragen, dass die Täter gefunden und „dem Terrorismus der Arm abgehackt“ werde.

Unterdessen verurteilte Papst Benedikt XVI. in seiner Neujahrsansprache religiöse Intoleranz und rief zu einem entschiedenen Eintreten für den Frieden auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ausschreitungen-nach-autobombenanschlag-18434.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen