Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Aussage des Eppendorfer Unfallfahrers erwartet

© dapd

06.05.2012

Hamburg Aussage des Eppendorfer Unfallfahrers erwartet

39-Jähriger der fahrlässigen Tötung in vier Fällen beschuldigt.

Hamburg – Der Eppendorfer Unfallfahrer will voraussichtlich am Montag (7. Mai) vor dem Hamburger Landgericht aussagen. Unklar ist allerdings, ob sich der 39-Jährige im Falle einer Aussage auch zu dem Unfallhergang äußert oder lediglich Angaben zu seinem Lebenslauf und seiner Person machen wird. Der Verteidiger des Angeklagten hatte die Aussage seines Mandanten bereits Mitte April angekündigt.

Dem Beschuldigten werden fahrlässige Tötung in vier Fällen, fahrlässige Körperverletzung in drei Fällen sowie vorsätzliche Gefährdung des Straßenverkehrs vorgeworfen. Er soll infolge eines epileptischen Anfalls am 12. März 2011 in Hamburg-Eppendorf einen schweren Unfall verursacht haben. Dabei starben das Schauspielerpaar Dietmar und Sibylle Mues, der Sozialwissenschaftler Günter Amendt und die Künstlerin Angela Kurrer.

Nach der möglichen Aussage des 39-Jährigen könnten bereits am Donnerstag (10. Mai) die Plädoyers von Staatsanwaltschaft und Verteidigung sowie der Urteilsspruch des Gerichts folgen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aussage-des-eppendorfer-unfallfahrers-erwartet-54026.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen