Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.03.2010

Ausgaben für Privatpatienten seit 1998 jährlich gestiegen

Berlin – Die privaten Krankenversicherungen haben im Schnitt zwischen 1998 und 2008 jedes Jahr rund vier Prozent mehr pro versicherte Person ausgegeben. Die ambulanten Leistungen seien in diesem Zeitraum jährlich um „circa 4,0 Prozent“, die Ausgaben für stationäre Behandlung um „circa 4,5 Prozent“ gestiegen, teilte laut Nachrichtenmagazin „Focus“ das Bundesfinanzministerium auf Anfrage der SPD-Bundestagsfraktion mit. Wie stark sich diese Entwicklung auf die Beiträge ausgewirkt hat, konnte das Ministerium nicht mitteilen. Diese hänge von der Ausgestaltung der Tarife ab.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ausgaben-fuer-privatpatienten-seit-1998-jaehrlich-gestiegen-8855.html

Weitere Nachrichten

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Auslosung der Paarungen im Achtelfinale 2016/17

Am heutigen Mittwoch wurde das Achtelfinale des DFB-Pokals 2016/17 ausgelost. Ziehungsleiterin des DFB war Bundestrainerin Steffi Jones. Als "Losfee" stand ...

Fussball

© Normanvogel / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Schalke, Bayern und Köln im Achtelfinale

In der zweiten Runde des DFB-Pokals hat der FC Schalke 04 mit 3:2 gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen und zieht somit ins Achtelfinale ein. Schalke übernahm ...

Erdbeben

© Nature / gemeinfrei

Italien Leichtes Erdbeben südöstlich der Stadt Perugia

In Italien hat sich am Mittwoch, gegen 19:10 Uhr etwa 40 Kilometer südöstlich der Stadt Perugia, ein leichtes Erdbeben der Stärke 5,4 ereignet. Berichte ...

Weitere Schlagzeilen