Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

KZ Auschwitz

© Bundesarchiv, B 285 Bild-04413 / Stanislaw Mucha / CC BY-SA

12.02.2016

Auschwitz-Prozess Angeklagter will sich möglicherweise äußern

Die Verteidiger kündigten eine baldige Erklärung an.

Detmold – Die Verteidiger des vor dem Landgericht Detmold angeklagten ehemaligen SS-Wachmanns im Vernichtungslager Auschwitz kündigten am zweiten Prozesstag eine baldige Erklärung an. Das meldet die in Bielefeld erscheinende Neue Westfälische (Samstagausgabe). Gleichzeitig stellten sie in Aussicht, dass sich der 94-Jährige möglicherweise auch selbst äußern werde.

Reinhold Hanning muss sich wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 170.000 Fällen verantworten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auschwitz-prozess-angeklagter-will-sich-moeglicherweise-aeussern-92874.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen