Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Deutsche Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

18.07.2017

Ausbildung Bahn will Azubis mit kostenfreien Tablets locken

Die Tablets würden die Ausbildung bei der DB attraktiver machen.

Berlin – Die Deutsche Bahn will ihre Ausbildung mithilfe kostenfreier Elektrogeräte attraktiver machen. Zum Ausbildungsstart am 1. September erhalten die Azubis im ersten Lehrjahr aus den Fachrichtungen Fahrdienstleiter, Lokführer und Kaufmann für Verkehrsservice erstmals ein Tablet, berichtet die „Rheinische Post“ (Dienstagsausgabe). Rund 700.000 Euro lässt sich die Bahn die 1.200 Geräte inklusive Sim-Karte kosten.

„Beim Thema Digitalisierung bringen die Auszubildenden eine für sie ganz selbstverständliche Expertise mit. Sie sind mit Smartphones und Social Media aufgewachsen. Als Arbeitgeber dürfen wir beim Berufseinstieg hier keinen Strömungsabriss zulassen“, sagte DB-Personalvorstand Ulrich Weber der Zeitung.

Die Tablets würden die Ausbildung bei der DB attraktiver machen. „Die Schülerzahlen gehen merklich zurück, der Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt wird immer härter“, sagte Weber. „Wir haben die Vergütung für Auszubildende um durchschnittlich sechs Prozent erhöht und Zuschüsse bei hohen Mieten eingeführt. Die Tablets sind nun der nächste Schritt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ausbildung-bahn-will-azubis-mit-kostenfreien-tablets-locken-99462.html

Weitere Nachrichten

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit 43 Prozent der Arbeitslosen haben Migrationshintergrund

Der Anteil der Personen mit Migrationshintergrund an den Arbeitslosen ist stark gestiegen. Nach einer Auswertung der Bundesagentur für Arbeit (BA) haben ...

Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Beschäftigtenzahl im Verarbeitenden Gewerbe im Mai gestiegen

In Deutschland sind Ende Mai 2017 in den Betrieben des Verarbeitenden Gewerbes mit 50 und mehr Beschäftigten knapp 5,5 Millionen Personen tätig gewesen: ...

Streik

© über dts Nachrichtenagentur

Gesamtmetall Präsident gegen Aufweichung der 35-Stunden-Woche

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall warnt vor einer harten Tarifauseinandersetzung in der Metall- und Elektroindustrie um die Arbeitszeit. Wenn die IG ...

Weitere Schlagzeilen