Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

25.01.2011

Ausbildung auf „Gorch Fock“ soll fortgesetzt werden

Berlin – Der SPD-Verteidigungsexperte Hans-Peter Bartels hat sich für die Fortsetzung des Ausbildungsbetriebs auf der „Gorch Fock“ ausgesprochen. „Nautische Ausbildung auf einem Segelschulschiff ist eine plausible Sache“, sagte er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. „Das theoretische Konzept finde ich einleuchtend.“ Die Bundesmarine weise seit Jahrzehnten „ein gutes demokratisches Offizierskorps“ auf. „Das, was dabei herauskam, war immer vorbildlich.“

Allerdings müssten die aktuellen Vorwürfe aufgeklärt werden, und es dürfe an Bord keinen übertriebenen Drill geben, so Bartels. „Die Praxis muss stimmen.“ Der Bundestagsabgeordnete kommt aus Kiel, dem Heimathafen der „Gorch Fock“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ausbildung-auf-gorch-fock-soll-fortgesetzt-werden-19185.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen