Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

03.10.2010

Auma Obama “Ich spreche meinem Bruder Mut zu”

Nairobi – Die in Kenia lebende Schwester von US-Präsident Barack Obama, Auma Obama, spricht ihrem Bruder aus der Ferne Mut zu. „Jedesmal, wenn sein Bild im Fernsehen aufflackert oder seine Stimme im Radio ertönt, flüstere ich ihm zu: `Mach weiter mit der Arbeit, kleiner Bruder, du bewegst etwas“, sagte die 51-Jährige in einem Interview des Nachrichtenmagazins „Focus“. Für die Unzufriedenheit der US-Bevölkerung mit ihrem Präsidenten machte Auma Obama das „schlechte Gedächtnis“ der Menschen verantwortlich. Ihr Bruder habe bei seinem Amtsantritt gesagt, dass er die Hilfe der Bevölkerung brauchen werde. „Sie haben vergessen, dass sie sich auch selbst einbringen müssten, um die Probleme ihres Landes zu bewältigen und die eigene Lebensqualität zu verbessern.“

Obama, die in Heidelberg promovierte, schätzt an den Deutschen vor allem ihre Direktheit, die zu ihrem Temperament passe. „Auch die Tatsache, dass ich als Frau nie das Gefühl hatte, dass ich weniger wert war als die Männer“, so Obama. Das Selbstbewusstsein der deutschen Frauen habe ihr geholfen, als Frau selbstbewusst und sicher aufzutreten. „Ich hatte nicht nur die akademische Freiheit, ich hatte auch die Freiheit der Selbstfindung.“ Auf die Frage, was sie an Deutschland am meisten vermisse, antwortet sie: „Das Brot und meine Freunde.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auma-obama-ich-spreche-meinem-bruder-mut-zu-15978.html

Weitere Nachrichten

Celine Dion in "Wetten, dass..?" am 09.11.2013 in Halle Saale

© über dts Nachrichtenagentur

Celine Dion Sängerin will mit Konzerten Lebenswerk ihres Mannes ehren

Die kanadische Sängerin Céline Dion gedenkt ihres verstorbenen Ehemannes Réne durch ihre Konzerte: "Wenn ich heute auf der Bühne stehe, habe ich das ...

Taxi-Fahrer

© über dts Nachrichtenagentur

Marc Almond „Ich singe weder in Taxis noch in Handys hinein“

Marc Almond, der ehemalige Sänger des Popduos Soft Cell, ist genervt von Aufforderungen, den Song "Tainted Love" aus dem Jahr 1981 zu singen: "Ich singe ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen