Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

HSV-Fans

© über dts Nachrichtenagentur

12.05.2017

Augenthaler HSV muss keine Angst vor Relegation haben

„Ich habe das Gefühl, dass der HSV ein wenig auf die Relegationsspiele geeicht ist.“

Hamburg – Der ehemalige Nationalspieler Klaus Augenthaler glaubt an eine Entscheidung im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga am letzten Spieltag– und an eine Relegation mit Beteiligung des Hamburger SV.

„Ich habe das Gefühl, dass der HSV ein wenig auf die Relegationsspiele geeicht ist. Und wenn es so kommt, müssen sie keine Angst haben“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Denn sie haben ja in den vergangenen Jahren ganz gute Erfahrungen mit der Relegation gemacht.“

Er fiebere im Abstiegskampf mir dem VfL Wolfsburg mit, so Augenthaler. „Mit Andries Jonker hat man jetzt einen Trainer, der Ruhe reinbringt. Ich hoffe, dass es am 34. Spieltag, wenn Wolfsburg beim Hamburger SV antritt, nicht mehr darauf ankommt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/augenthaler-hsv-muss-keine-angst-vor-relegation-haben-96702.html

Weitere Nachrichten

Fans von Eintracht Frankfurt

© über dts Nachrichtenagentur

Eintracht Frankfurt Marco Russ träumt nach Krebserkrankung vom DFB-Pokalsieg

Marco Russ, Mittelfeldspieler von Eintracht Frankfurt, fiebert dem DFB-Pokalfinale am kommenden Samstag entgegen, in dem er mit seiner Mannschaft gegen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Ballack hat kein Verständnis für Zerwürfnis beim BVB

Michael Ballack hat Unverständnis über das Zerwürfnis zwischen der Vereinsführung von Borussia Dortmund und Trainer Thomas Tuchel geäußert: "Ich finde es ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Lienen wünscht sich mehr Akzeptanz für homosexuelle Profis

Ewald Lienen, Trainer des Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli, wünscht sich mehr Akzeptanz für homosexuelle Fußballprofis. "Wenn sich bei St. Pauli ein ...

Weitere Schlagzeilen