Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Auch wir werden Kompromisse eingehen müssen

© dapd

17.01.2012

Oettinger „Auch wir werden Kompromisse eingehen müssen“

Oettinger dämpft die Erwartungen an eine europaweite Energiewende.

Stuttgart – Der EU-Energiekommissar Günther Oettinger dämpft Erwartungen an eine europaweite Energiewende. Der ehemalige baden-württembergische CDU-Ministerpräsident sagte am Dienstag in Stuttgart, eine Europäisierung der Energiewende sei sinnvoll. Auch werde Deutschland dabei “eine gewisse Vorbildfunktion” einnehmen, was den Ersatz der Atomenergie durch Erneuerbare Energien angehe. Doch müsse man akzeptieren, dass man dies nicht überall Eins zu Eins kopieren werde.

“Auch wir werden Kompromisse eingehen müssen”, sagte Oettinger. Als “einzigen gemeinsamen Nenner” auf europäischer Ebene kann sich der EU-Kommissar lediglich “höchste Sicherheitsstandards” bei den noch laufenden Atomanlagen vorstellen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auch-wir-werden-kompromisse-eingehen-mussen-34712.html

Weitere Nachrichten

Soldat übt Festnahme

© über dts Nachrichtenagentur

Nachwuchswerbung Bundeswehr will neues Web-TV-Format auflegen

Nach der YouTube-Serie "Die Rekruten" will die Bundeswehr jetzt ein neues Web-TV-Format auflegen. Die neue Serie soll "Soldatinnen und Soldaten im ...

Peter Ramsauer

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Ramsauer warnt vor Zerstörung konservativer Werte

Der frühere Verkehrsminister und CSU-Abgeordnete Peter Ramsauer hat in der Debatte um die Ehe für alle die CDU davor gewarnt, die letzten konservativen ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Positive Bilanz Schulz lobt SPD-Minister uneingeschränkt

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat wie erwartet eine überaus positive Bilanz der SPD-Minister in der aktuellen Bundesregierung gezogen. "In den ...

Weitere Schlagzeilen