Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Auch nach Schuldenschnitt Sorgenkind

© dapd

04.02.2012

Griechenland Auch nach Schuldenschnitt Sorgenkind

Ohne Wachstumsstrategie bleibe das Land “dauerhaftes Sorgenkind” Europas.

Berlin – Griechenland wird nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) auch nach dem erwarteten Schuldenschnitt dauerhaft Hilfen benötigen. “Ein Schuldenschnitt erfüllt zwar die Vorgaben der EU, bringt Griechenland aber auf keinen Wachstumspfad”, sagte der DIW-Konjunkturexperte Karl Brenke im dapd-Interview. Ohne Wachstumsstrategie bleibe das Land “dauerhaftes Sorgenkind” Europas.

Die Schuldenkrise sei letztlich nur Ausdruck der wirtschaftlichen Schwäche des Landes. “Griechenland fehlt eine industrielle Exportbasis”, sagte Brenke. Das Land benötige eine von der gesamten Gesellschaft getragene grundlegende Modernisierung. Solange man die Probleme nicht anpacke, würden “nach dem Schuldenschnitt nur wieder neue Schulden aufgehäuft”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/auch-nach-schuldenschnitt-sorgenkind-37984.html

Weitere Nachrichten

Air-Berlin-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Air-Berlin-Chef „Mir tun die Verspätungen leid“

Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann bittet seine Kunden für die vielen Pannen der vergangenen Wochen um Entschuldigung: "Mir tun die Verspätungen leid", ...

Industrieanlage

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe im April gesunken

Der preisbereinigte Auftragseingang im Verarbeitenden Gewerbe ist im April 2017 saison- und arbeitstäglich bereinigt um 2,1 Prozent niedriger gewesen als ...

Wohnungen

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Immer weniger Berufseinsteiger können sich Wohneigentum leisten

In Großstädten können sich immer weniger Berufseinsteiger und junge Familien Wohneigentum leisten. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes und der ...

Weitere Schlagzeilen