Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.07.2011

Attentäter von Oslo schickte 1.500-Seiten-Pamphlet auch an „Pro Köln“

Köln – Die als rechtsextremistisch eingestufte Bewegung „Pro Köln“ gehört offenbar zu den Empfängern des über 1.500 Seiten dicken Pamphlets, das der norwegische Attentäter Anders B. an Organisationen in ganz Europa verschickt hat. Das erfuhren die Zeitungen der WAZ-Mediengruppe aus Sicherheitskreisen. Damit gibt es mindestens drei Adressaten in Nordrhein-Westfalen.

Auch eine Kameradschaft Dortmunder Neonazis und die NPD in Unna waren offenbar von B. angemailt worden. „Pro Köln“, das als ausländer- und islamfeindlich gilt, wird vom NRW-Verfassungsschutz beobachtet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/attentaeter-von-oslo-schickte-1-500-seiten-pamphlet-auch-an-pro-koeln-24515.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen