Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Iran kündigt „neue Initiativen an

© AP, dapd

12.04.2012

Atomverhandlungen Iran kündigt „neue Initiativen“ an

Gespräche am Freitag in Istanbul.

Istanbul – Der Chefunterhändler des Irans will bei den für kommendes Wochenende geplanten Verhandlungen über das umstrittene iranische Atomprogramm „neue Initiativen“ anbieten. Der Iran sei zu „erfolgreichen und fortschrittlichen Verhandlungen über eine Zusammenarbeit“ bereit, sagte Said Dschalili laut staatlichen Medienberichten. Die iranische Delegation wird am Freitag in Istanbul erwartet.

An den dort stattfindenden Atomgesprächen nehmen auch Vertreter Deutschlands und der fünf ständigen Mitglieder des Weltsicherheitsrats – Großbritannien, Frankreich, Russland, China und die USA – teil. Der Westen verdächtigt den Iran, den Bau von Atomwaffen anzustreben. Das Land weist die Vorwürfe zurück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/atomverhandlungen-iran-kuendigt-neue-initiativen-an-50141.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen