Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schwerwasserreaktor im iranischen Arak

© über dts Nachrichtenagentur

02.04.2015

Atomstreit Diplomaten verkünden grundsätzliche Einigung

Verhandlungen seien bis zum 30. Juni verlängert worden.

Lausanne – Im seit Jahren andauernden Atomstreit mit dem Iran ist eine grundsätzliche Einigung erzielt worden. Daher seien die Verhandlungen bis zum 30. Juni verlängert worden, sagten die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini und der iranische Außenminister Dschawad Sarif auf einer gemeinsamen Pressekonferenz. Es seien genügend Fortschritte erzielt worden, um eine Verlängerung zu rechtfertigen.

Sarif schrieb über den Kurznachrichtendienst „Twitter“, man habe „Lösungen gefunden“ und die Abfassung der Einigung beginne umgehend. Auch das Auswärtige Amt teilte mit, man habe sich auf „Eckpunkte“ für eine abschließende Vereinbarung geeinigt.

Der Iran habe unter anderem zugestimmt, zwei Drittel seiner Uran-Anreicherungs-Kapazitäten einzufrieren und den Großteil des bereits angereicherten Urans im Ausland zu lagern. Damit soll sichergestellt werden, dass der Iran Atom-Technologie nur zu friedlichen Zwecken einsetzt.

Wann die umfangreichen Wirtschaftssanktionen gegen das Land eingestellt oder reduziert werden blieb zunächst unklar. Der Iran hatte stets bestritten, an Atomwaffen zu arbeiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/atomstreit-diplomaten-verkuenden-grundsaetzliche-einigung-81498.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen