Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.08.2010

Atomlaufzeiten FDP erinnert Union an Koalitionsvertrag

Berlin – Die FDP ist Forderungen aus der Union nach einem Neubau von Kernkraftwerken in Deutschland entschieden entgegen getreten. „Das Gerede ist abwegig“, sagte der FDP-Umweltpolitiker Michael Kauch der „Rheinischen Post“. Damit reagierte er auf den Vorstoß des Vorsitzenden der CDU/CSU-Mittelstandsvereinigung, Josef Schlarmann, neue Kernkraftwerke zu bauen und die alten ohne zeitliche Obergrenze so lange laufen zu lassen, wie sie sicher sind.

„Es gibt dafür nicht in Ansätzen Mehrheiten in der Gesellschaft“, erklärte Kauch. Mit der FDP sei das nicht zu machen. Auch unbegrenzte Laufzeiten widersprächen dem Koalitionsvertrag. „Wir haben eine Laufzeitverlängerung vereinbart, keine Aufhebung der Laufzeitverkürzung“, betonte Kauch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/atomlaufzeiten-fdp-erinnert-union-an-koalitionsvertrag-13156.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Bierzelt-Rede Merkel kritisiert USA nach G7-Gipfel scharf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem G7-Gipfel auf Sizilien die US-Regierung scharf kritisiert. Die Zeiten, in denen Deutschland sich auf andere ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

Weitere Schlagzeilen