Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sellering kritisiert staatliche Bürgschaften für AKW

© dapd

14.02.2013

Atomkraft Sellering kritisiert staatliche Bürgschaften für AKW

Das geplante Abschalten aller deutschen Reaktoren sei richtig.

Rostock – Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) wirft der Bundesregierung eine widersprüchliche Atompolitik vor. Das geplante Abschalten aller deutschen Reaktoren sei richtig. „Dazu passt aber nicht, finanzielle Garantien für den Bau von Atomkraftwerken im Ausland zu geben“, sagte der SPD-Politiker der „Ostsee-Zeitung“ (Donnerstagausgabe).

Die sogenannten Hermesbürgschaften sollen deutsche Unternehmen bei Investitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern gegen finanzielle Risiken absichern. Die frühere rot-grüne Bundesregierung hatte Atomprojekte von den Bürgschaften ausgeschlossen. Schwarz-Gelb hat die Atombürgschaften wieder ermöglicht und diese Politik auch nach der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima beibehalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/atomkraft-sellering-kritisiert-staatliche-buergschaften-fuer-akw-im-ausland-60219.html

Weitere Nachrichten

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Lambsdorff lobt Konzept der SPD

Nach dem Parteitag der SPD hat der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff das Konzept der SPD gelobt: "Bei der SPD weiß man, woran man ist", sagte er in ...

Thorsten Schäfer-Gümbel

© über dts Nachrichtenagentur

Schäfer-Gümbel CDU geht politischer Auseinandersetzung aus dem Weg

Der stellvertretende Vorsitzende der SPD, Thorsten Schäfer-Gümbel, hat die Wortwahl des SPD-Spitzenkandidaten Martin Schulz, Merkel verübe einen "Anschlag ...

Grüne auf Stimmzettel

© über dts Nachrichtenagentur

Schleswig-Holstein Grüne stimmen für „Jamaika-Koalition“

Die Grünen in Schleswig-Holstein haben sich in einer Mitgliederbefragung für eine "Jamaika-Koalition" ausgesprochen. 84,3 Prozent der Mitglieder des ...

Weitere Schlagzeilen