Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sellering kritisiert staatliche Bürgschaften für AKW

© dapd

14.02.2013

Atomkraft Sellering kritisiert staatliche Bürgschaften für AKW

Das geplante Abschalten aller deutschen Reaktoren sei richtig.

Rostock – Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) wirft der Bundesregierung eine widersprüchliche Atompolitik vor. Das geplante Abschalten aller deutschen Reaktoren sei richtig. „Dazu passt aber nicht, finanzielle Garantien für den Bau von Atomkraftwerken im Ausland zu geben“, sagte der SPD-Politiker der „Ostsee-Zeitung“ (Donnerstagausgabe).

Die sogenannten Hermesbürgschaften sollen deutsche Unternehmen bei Investitionen in Entwicklungs- und Schwellenländern gegen finanzielle Risiken absichern. Die frühere rot-grüne Bundesregierung hatte Atomprojekte von den Bürgschaften ausgeschlossen. Schwarz-Gelb hat die Atombürgschaften wieder ermöglicht und diese Politik auch nach der Reaktorkatastrophe im japanischen Fukushima beibehalten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/atomkraft-sellering-kritisiert-staatliche-buergschaften-fuer-akw-im-ausland-60219.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen