Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Alexis Tsipras

© über dts Nachrichtenagentur

14.06.2017

Griechenland Tsipras will Umschuldung

„Es bedarf einer Umschuldung, damit die griechische Wirtschaft atmen kann.“

Athen – Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hat eine Umschuldung für die Zahlungsverpflichtungen seines Landes gefordert.

„Es bedarf einer Umschuldung, damit die griechische Wirtschaft atmen kann und das Vertrauen der Märkte wiederhergestellt wird“, schreibt Alexis Tsipras in einem Beitrag für die „Welt“.

Mit Blick auf das Treffen der Finanzminister der Eurogruppe am Donnerstag schreibt Tsipras: „Das Treffen wird von historischer Bedeutung für Europa sein, für das demokratische Europa und das Europa des Wachstums.“ In einer Zeit, in der Briten und Europäer vor dem Beginn der Verhandlungen „über einen historischen Bruch“ stünden, sei es die Aufgabe „von uns Mitgliedern der Eurozone, eine historische Entscheidung für Wachstum und Arbeit zu treffen“.

Griechenland habe harte Anstrengungen unternommen, um sein Ansehen auf dem internationalen Parkett und in Europa wiederherzustellen. „In den zwei Jahren, in denen unsere Regierung im Amt ist, haben wir mehr Reformen umgesetzt als alle anderen europäischen Staaten zusammen“, so Tsipras. Griechenland habe seine Verpflichtungen umgesetzt.

„Wir respektieren die Regeln unseres gemeinsamen europäischen Hauses. Dasselbe erwarten wir auch von unseren Kreditgebern: Nämlich meinem Land, Griechenland, mit Respekt zu begegnen“, schreibt der Regierungschef.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/athen-tsipras-will-umschuldung-fuer-griechenland-98105.html

Weitere Nachrichten

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Weitere Schlagzeilen