Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

01.03.2016

Asselborn „Die Bilder von Idomeni sind schauderhaft“

Asselborn forderte, die Ausstattung der EU-Grenzschutzagentur Frontex zu verbessern.

Berlin – Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat die EU-Staaten in der Flüchtlingskrise aufgefordert, den Stau der Flüchtlinge im Norden Griechenlands aufzulösen. „Die Bilder von Idomeni sind schauderhaft“, sagte Asselborn dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe).

Asselborn forderte, die Ausstattung der EU-Grenzschutzagentur Frontex zu verbessern, statt die Polizeikräfte in Mazedonien zu verstärken.

„Es kann doch nicht der Wille einer Gruppe von Ländern sein, dies als Lösung zu betrachten“, sagte er mit Blick auf die von mehreren Staaten unter der Führung von Österreich vorangetriebene weit gehende Sperrung der Balkanroute.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/asselborn-die-bilder-von-idomeni-sind-schauderhaft-93124.html

Weitere Nachrichten

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

Weitere Schlagzeilen