Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Baschar al-Assad

© UN Photo/Evan Schneider

14.08.2012

Desertierter syrischer Ex-Premier Assad-Regime vor dem Aus

„Das Regime steht moralisch und wirtschaftlich vor dem Zusammenbruch.“

Damaskus – Der in der vergangenen Woche desertierte frühere Regierungschef Syriens, Riad Hidschab, sieht das Regime von Präsident Baschar al-Assad vor dem Aus. So würden die Regierungstruppen nur noch 30 Prozent des Landes kontrollieren, sagte Hidschab am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Jordaniens Hauptstadt Amman.

„Das Regime steht moralisch und wirtschaftlich vor dem Zusammenbruch“, so der Ex-Premier weiter. Hidschab rief die syrische Armee auf, „dem Beispiel Ägyptens und Tunesiens zu folgen“ und sich der Opposition anzuschließen.

Seit dem März 2011 kommt es in Syrien zu Massenprotesten gegen die Regierung von Präsident Assad. Nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten starben bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Opposition und den Sicherheitskräften bislang knapp 20.000 Menschen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/assad-regime-vor-dem-aus-55930.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen