Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Linke ruft zur Solidarität mit Parteichef Gysi auf

© dapd

13.02.2013

Politischer Aschermittwoch Linke ruft zur Solidarität mit Parteichef Gysi auf

Klaus Ernst vermutet gezielte Kampagne.

Tiefenbach – Der frühere Linksparteivorsitzende Klaus Ernst vermutet in dem Ermittlungsverfahren gegen Fraktionschef Gregor Gysi eine gezielte Kampagne gegen seine Partei. „Wir sollen mit der Stasi in Verbindung gebracht werden, wir sollen bei der Bundestagswahl unter fünf Prozent gedrückt werden“, sagte Ernst beim politischen Aschermittwoch der Linkspartei in Tiefenbach bei Passau.

Er rief zu „Solidarität mit Gysi“ auf. Der Fraktionsvorsitzende, gegen den wegen einer angeblichen Falschaussage zu seinen früheren Stasi-Kontakten die Staatsanwaltschaft ermittelt, hatte seine Teilnahme an der Veranstaltung wegen eines Skiunfalls kurzfristig abgesagt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/aschermittwoch-linke-ruft-zur-solidaritaet-mit-parteichef-gysi-auf-60131.html

Weitere Nachrichten

Dieter Zetsche

© kandschwar / CC BY 3.0

Diskussion mit Daimler-Chef Grüne hoffen auf Schub für Null-Emissions-Autos

Die Grünen hoffen auf einen neuen Schub für Öko-Autos durch die Diskussion mit Daimler-Chef Dieter Zetsche, der am nächsten Sonntag zu ihrem ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Fraktionschef fordert „Ende der Zwei-Klassen-Medizin“

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat für den Fall einer Regierungsbeteiligung seiner Partei 2017 das Ende der Zwei-Klassen-Medizin angekündigt. "Wir ...

Günther Oettinger

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Pkw-Maut Oettinger will Dobrindt vor weiteren Klagen schützen

EU-Kommissar Günther Oettinger hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) Beratung durch Brüsseler Fachbeamte zur Pkw-Maut angeboten, um das neue ...

Weitere Schlagzeilen