Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Erstes Ehrenmitglied der Produzentenallianz

© dapd

06.02.2012

Artur Brauner Erstes Ehrenmitglied der Produzentenallianz

Brauner hat mit seiner 1946 gegründeten CCC-Film GmbH mehr als 300 Filme produziert.

Berlin – Filmproduzent Artur Brauner wird am Donnerstag (9. Februar) in Berlin zum Ehrenmitglied der Produzentenallianz ernannt. Der 93-Jährige ist der erste, der diese Ehrung der Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen erfährt. Die Organisation von etwa 210 Unternehmen veranstaltet am Vormittag des Berlinale-Starts den Deutschen Produzententag.

Brauner hat mit seiner 1946 gegründeten CCC-Film GmbH (Central Cinema Company) mehr als 300 Filme produziert. Er wurde in den 50er-Jahren zum erfolgreichsten deutschen Produzenten. In den 60er-Jahren waren die Karl-May- und Edgar-Wallace-Filme trotz der vom Fernsehen verursachten Kinokrise Kassenknüller. Brauner hat zugleich die nationalsozialistische Vergangenheit thematisiert wie in “Hitlerjunge Salomon” (1990) oder zuletzt “Wunderkinder”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/artur-brauner-erstes-ehrenmitglied-der-produzentenallianz-38367.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen