Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Arsenal verpasst Fußballwunder gegen Milan knapp

© dapd

07.03.2012

Champions-League Arsenal verpasst Fußballwunder gegen Milan knapp

Spektakuläre Aufholjagd in der ersten Hälfte.

London – Der FC Arsenal hat nach einer grandiosen Aufholjagd das Fußballwunder in der Champions League nur knapp verpasst. Gegen den AC Mailand siegte das Team von Arsene Wenger am Dienstag zwar 3:0 (3:0), das Ergebnis reichte den Italienern aber nach dem 4:0-Sieg im Hinspiel trotz einer weitgehend desolaten Leistung zum Viertelfinal-Einzug. Laurent Koscielny (7.), Tomas Rosicky (26.) und Robin van Persie (43.) hatten den Rückstand für die Londoner in der ersten Halbzeit bereits auf ein Tor verkürzt, ein weiterer Treffer gelang den Gastgebern nicht mehr.

Dreimal Arsenal vor der Pause

Arsenal hatte nach der Niederlage im Hinspiel keine Zeit zu verlieren. Schon die erste Chance nutzten die Gastgeber. Der völlig ungedeckte Koscielny köpfte eine Ecke am Fünfmeterraum ein. Rosicky profitierte vom nächsten Aussetzer der Gäste-Abwehr. Thiago Silvas kläglicher Klärungsversuch nach einem Flügellauf von Theo Walcott fiel dem Tschechen direkt vor die Füße, der umgehend zum 2:0 ins kurze Eck abschloss. Keeper Wojciech Szczesny führte ein erstes Freudentänzchen auf.

Noch vor der Pause bekam er einen weiteren Grund zu jubeln: Mesbah und Nocerino nahmen den frei durchbrechenden Alex Oxlade-Chamberlain in die Zange, den folgenden Strafstoß versenkte van Persie eiskalt rechts oben. Kurz darauf hielten die Arsenal-Fans die Luft an: Der 19-jährige Boateng-Ersatz Stephan El Sharaawy hatte den Auswärtstreffer auf dem Fuß, verzog aber gegen den gut verkürzenden Szczesny.

Nach der Pause spielten die Italiener besser mit. Zunächst aber bewahrte Christian Abbiati seine Mitspieler mit einer doppelten Rettungsaktion gegen Gervinho und van Persie vor dem vierten Gegentor. In der 62. Minute dann aber fast der Treffer für Mailand, den Zlatan Ibrahimovic aber nach Szczesnys Blackout vergab. Auch Antonio Nocerino verpasste den vorzeitigen Knockout aus bester Position (77.).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/arsenal-verpasst-das-fussballwunder-gegen-milan-knapp-44422.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen