Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

16.11.2015

Arnsberg Mann soll Pariser Anschläge angedeutet haben

Der Mann habe Tage vor den Anschlägen bereits geäußert, dass etwas passieren werde.

Arnsberg – Im nordrhein-westfälischen Arnsberg ist ein 39-Jähriger wegen Äußerungen zu den Anschlägen von Paris festgenommen worden. Der Mann habe Tage vor der Anschlags-Serie in der französischen Hauptstadt gegenüber Mitbewohnern einer Flüchtlings-Notunterkunft geäußert, dass in Paris etwas passieren werde, sagte ein Sprecher der örtlichen Staatsanwaltschaft laut eines Berichts des WDR.

Bei den Vernehmungen erklärte der Mann demnach hingegen, dass er nichts von den Anschlägen gewusst habe. Zugleich drohte der 39-Jährige den Beamten: Falls man ihn inhaftiere, werde auch in Arnsberg etwas passieren.

Es werde nun geprüft, ob sich der Mann nur wichtig tun wollte oder ob er tatsächlich von den Anschlägen gewusst habe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/arnsberg-nrw-mann-soll-pariser-anschlaege-angedeutet-haben-91047.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Gina-Lisa Lohfink 2016

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Vergewaltigungsvorwürfe Gina-Lisa Lohfink darf auf niedrigere Strafe hoffen

TV-Model und RTL-"Dschungelcamp"-Bewohnerin Gina-Lisa Lohfink muss für ihre mutmaßlich falschen Vergewaltigungsvorwürfe gegen zwei Männer möglicherweise ...

Weitere Schlagzeilen